Über uns

Konfliktlösung, Mediatoren, Familienmediation

Burkhard Schröder ist ausgebildeter Mediator und Konfliktcoach.

Ausbildung und Qualifikation

Burkhard Schröder ist seit 1990 Lehrer in Berlin. Zunächst arbeitete er an einem Förderzentrum in Spandau vornehmlich im Grundschulbereich in der Integration. Später wechselte er an eine Integrierte Sekundarschule in Charlottenburg.

Burkhard Schröder kommt aus dem Leistungssport. 
Insgesamt 9 Jahre spielte er in der ersten Basketball-Bundesliga. Er absolvierte 38 Länderspiele in der deutschen A-Nationalmannschaft und nahm an der Europameisterschaft (1985) in Deutschland und an der Weltmeisterschaft in Spanien (1986) teil. 
1988 beendete Burkhard Schröder seine Spielerkarriere und begann seine Laufbahn als Basketballtrainer (A-Lizenz), in der er einige Bundesliga-Teams erfolgreich trainierte.

In der Zeit von 2009 bis 2017 war Burkhard Schröder Vorstandsmitglied des Berliner Basketball Verbandes. Er ist auch Vorstandsmitglied eines großen Berliner Basketball Vereins.

Bei Peter Knapp schloss er eine Ausbildung zum Mediator erfolgreich ab.  

Burkhard Schröder ist seit Beginn des Schuljahres 2016/17 Mitglied des Teams >pax-an!< Gewaltfreie Schulkultur und bildet schulische Lehrkräfte und pädagogische MitarbeiterInnen nach dem Berliner Konfliktlotsenmodell aus.

 

Konfliktlösung, Mediatorin, Mediatoren

Donya Zahireddini ist ausgebildete Mediatorin.

Ausbildung und Qualifikation

2003 hat Donya Zahireddini ihr Studium zur Übersetzerin für Französisch und Englisch in Köln mit dem Diplom abgeschlossen. Hiernach zog sie in die Hauptstadt, wo sie als Übersetzerin und Untertitlerin von Film- und Fernsehsendungen ihr Kommunikationsprofil erweiterte. 2006 hat Donya Zahireddini zusätzlich begonnen, beim Fernsehen als Junior Producer einer Nachrichtensendung zu arbeiten. Ein Jahr später kombinierte sie die Erfahrungen aus beiden Tätigkeitsfeldern und begann, die flächendeckende Live-Untertitelung von Sportberichterstattungen für Hörgeschädigte weiter zu entwickeln. Daneben ist sie seit 2012 als Online-Redakteurin u.a. für ein Wirtschaftsmagazin tätig.
 


Die Erfahrungen, die die gebürtige Ostwestfälin mit iranischen Wurzeln seit je her darin gesammelt hat, Menschen auch über Sprachbarrieren hinweg eine gemeinsame Kommunikation zu ermöglichen, haben Donya Zahireddini schließlich dazu motiviert, eine Ausbildung zur Mediatorin zu machen, welche sie 2013 erfolgreich abgeschlossen hat.